Jugend

Die Jugendfeuerwehr

Jugendfeuerwehr: Das bedeutet eine spielerische Ausbildung mit feuerwehrtechnischen Geräten, ein sinnvolles Hobby mit der Möglichkeit, früh Verantwortung zu lernen. Das Wichtigste dabei ist jedoch der Spaß! Jugendfeuerwehr bedeutet auch neue Freundschaften knüpfen, tolle Freizeitaktionen wie Zeltlager und eine tolle Gemeinschaft.

Die Jugendfeuerwehr bereitet natürlich auch auf den Einsatzdienst bei der aktiven Wehr vor: Mit 17 kann man seine Grundausbildung zum Feuerwehrmann absolvieren (Truppmann Teil 1), mit 18 Jahren dann zu Einsätzen ausrücken.

Um die Jugendfeuerwehren kümmern sich die Jugendwarte David Wenz (Abt. Edingen) und Sascha Hirsch (Abt. Neckarhausen). Unterstützt werden sie von einem Team aus Feuerwehrleuten, Jugendleitern und erfahrenen Jugendfeuerwehrleuten.

 

Die Geschichte

Die Jugendfeuerwehren in Edingen und Neckarhausen wurden im Jahre 1969 gegründet.

 

Bisherige Jugendwarte

Edingen:

1969 – 1970 Herbert Rackwitz

1970 – 1992 Klaus Roth

1992 – 2002 Michael Berger

2002 – 2006 Marcus Heinze

2006 – 2012 Moritz Hoering

2012 – 2016 Daniel Gärtner

2016 – heute David Wenz

Neckarhausen:

1969 – 1985 Werner Hirsch

1985 – 1990 Werner Hertel jun.

1990 – 2000 Gabriele Börgeling

2000 – 2005 David Heid

2005 – 2010 Florian Eckstein

2010 – heute Sascha Hirsch

Wer kann Mitglied werden?

In der Jugendfeuerwehr sind Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren herzlich willkommen. Wir freuen uns auf Dich!

Jugendfeuerwehr Edingen

Die Jugendfeuerwehr Edingen trifft sich jeden 2. Montag ab 18 Uhr im Gerätehaus Edingen.

Übungsplan der Jugendfeuerwehr Edingen

Jugendfeuerwehr Neckarhausen

Die Jugendfeuerwehr Neckarhausen trifft sich donnerstags ab 18 Uhr im Gerätehaus Neckarhausen.

Übungsplan der Jugendfeuerwehr Neckarhausen