Ein Dankeschön für die Feuerwehr

Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner, die sich freiwillig engagieren, tun dies aus unterschiedlichen Gründen: Sei es die Freude an der Gemeinschaft, das Interesse an den Ausbildungsinhalten oder auch der Ansporn, bei Einsätzen gute Arbeit zu leisten. Für ihr Ehrenamt erbringen sie Leistungen ganz selbstverständlich; sie helfen Mensch und Tier – wenn es sein muss, auch mitten in der Nacht.

Ruhm und Anerkennung stehen dabei sicher nicht im Mittelpunkt ihrer Bemühungen. Umso schöner ist es, wenn Betroffene nach Einsätzen persönlich danke sagen. Es dürfte einige Feuerwehrangehörige gegeben haben, die beim Lesen der Ausgabe des Amtlichen Mitteilungsblattes vom Donnerstag, 31.01.2013, auf die Anzeige mit der Überschrift „Dank an die Feuerwehr“ mit folgendem Text gestoßen sind: „Christof Mavromatis und das gesamte Alexis-Zorbas Team möchte sich auf diesem Wege herzlich bei der Freiwilligen Feuerwehr Edingen-Neckarhausen für den schnellen und kompetenten Einsatz bedanken. Wir wünschen weiterhin verletzungsfreie Einsätze.“ Bei einem Einsatz am 24.01. brannte der Kamin des Alexis-Zorbas; durch die Geistesgegenwart des Besitzers konnte die Feuerwehr schnell eingreifen und größerer Schaden verhindert werden.

Unterstrichen wurde der Dank mit einer Spende, die Christof Mavromatis an Kommandant Stephan Zimmer übergab. Dieser sagte: „Wir sind froh, dass alles so glimpflich ausgegangen ist. Besonders freuen wir uns über die persönlichen Dankesworte des Alexis-Zorbas-Teams. Jeder, der sich bei der Feuerwehr Edingen-Neckarhausen ehrenamtlich engagiert, fühlt sich dadurch in seiner Arbeit bestätigt.“

Offensichtlich sehen das auch viele andere so: Auf der Facebook-Seite der Feuerwehr Edingen-Neckarhausen ist das Dankesbild schon jetzt der Beitrag mit den meisten „Gefällt mir“-Klicks seit Bestehen der Seite.

Erschien am 31.01.2013 im Amtlichen Mitteilungsblatt der Gemeinde: Dankesworte des Alexis-Zorbas-Teams.

Erschien am 31.01.2013 im Amtlichen Mitteilungsblatt der Gemeinde: Dankesworte des Alexis-Zorbas-Teams.