Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Edingen

Nachdem am vergangenen Freitag bereits die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Edingen-Neckarhausen, Abteilung Edingen stattfand, traf sich am darauffolgenden Montag auch die Jugendfeuerwehr Edingen zu ihrer jährlichen Hauptversammlung. Wie bei den „Großen“ standen auch hier Wahlen in den wichtigsten Ämtern an.

Doch bevor es zu den Urnen ging, bedankte sich Jugendwart Daniel Gärtner im Namen der gesamten Jugendleitung bei den Jugendlichen, welche im vergangenen Jahr ihre Ämter hervorragend ausgeführt haben. So erhielten Dominik Dommermuth als Jugendsprecher, sein Stellvertreter Yannick Adam und die beiden weiteren Mitglieder des Jugendausschusses, Florian Lauffer und Jannik Gläser,  je einen Gutschein. Auch die vier Boten, welche die Post von der Jugendleitung  an die Eltern austrugen, erhielten ein Geschenk.

Anschließend wurden in mehreren Wahlgängen sämtliche Ämter neu vergeben. Mit großer Mehrheit wurde dabei Florian Lauffer zum neuen Jugendsprecher der Jugendfeuerwehr Edingen gewählt. Sein Stellvertreter wird künftig Benedikt Tschöpl sein. In den Jugendausschuss wurden weiterhin Dennis Frank und Jannik Gläser gewählt. Zukünftig wird Marco Böttcher die Funktion des Boten übernehmen und Sofia Grosch besetzt nun das erstmals in der Jugendfeuerwehr Edingen vergebene Amt der Schriftführerin. Sie wird künftig Berichte über die Arbeit der Jugendfeuerwehr Edingen verfassen und die Sitzungen des Jugendausschusses protokollieren.

Bevor sich Abteilungskommandant Michael Berger im Namen des anwesenden Feuerwehrausschusses bei den Jugendfeuerwehrleuten, sowie der Jugendleitung bedankte, gab Felix Renner bekannt, dass er aufgrund privater und beruflicher Veränderungen leider nicht mehr als Jugendleiter zur Verfügung steht. Die Jugendleitung wünscht allen Jugendlichen in ihren neuen Ämtern viel Erfolg und Spaß im kommenden Jahr und bedankt sich bei Felix Renner für seine bisherige Arbeit für die Jugendfeuerwehr! (JB)