Weihnachtsfeier der Abteilung Neckarhausen

Wenn auch die Zeichen in der Gesamtwehr auf gemeinsamer Zukunft stehen: Die Weihnachtsfeiern finden im beschaulichen Kreis der Abteilungen statt. Den Beginn machte am vergangenen Freitag, 6. Dezember 2013, die Abteilung Neckarhausen. Kommandant Stephan Zimmer begrüßte die Feuerwehrleute aus Jugendfeuerwehr, aktiver Mannschaft und Altersmannschaft mit ihren Familien in den Räumen der Feuerwehr im Schloss Neckarhausen. Der bestellte Nikolaus verspätete sich aus bis dahin unerklärlichen Gründen, sodass sich die Anwesenden zuerst am reichhaltigen Büffet stärkten. Im Anschluss an das gemeinsame Essen überbrachte ein Postbote in historischer Uniform – gespielt von Jugendleiter Jeremy Eckstein – einen Brief des heiligen Mannes mit der dringenden Bitte, einen Schlitten zu konstruieren, da der eigene abgestürzt sei.

Sogleich ertönte vom Tisch der Jugendfeuerwehr der Ruf: „Das machen wir!“. Kurzerhand erbauten die Jugendlichen ein beeindruckendes Gefährt – und das ausschließlich aus in der Feuerwehr eingesetzten Gerätschaften. Zwei alte Hakenleitern bildeten das Fundament des Schlittens, der dann mit Steckleiterteilen und Schlauchtragekörben die ersten Züge annahm. Ein Drucklüfter wurde als Motor verbaut, ein Hydrantenschlüssel als Steuer und schlussendlich vollendeten kleinere Bestandteile wie Funkgerät, Kübelspritze oder historische Positionsleuchten das Gefährt. Nachdem auch die letzte Gerätschaft befestigt war, erreichte ein zweiter Brief die Versammelten mit der Nachricht, dass der Nikolaus leider aufgrund einer Grippe seinen Besuch nicht wahrnehmen könne.

Da Feuerwehrleute ja aber bekanntlich für (fast) jedes Problem eine Lösung haben, sprang Kamerad Stefan Kurtzer kurzfristig in die Rolle eines Ersatz-Nikolauses und überbrachte den jüngsten Gästen ein kleines Geschenk. Auch die fleißige Gruppe der Jugendfeuerwehr wurde nicht vergessen, sie erhielt als Weihnachtspräsent einen Ausflug in die Mannheimer SAP-Arena. Nach einem kräftigen Applaus für die jungen Mitglieder der Feuerwehr klang der Abend in gemütlicher Runde aus. (Text: Andreas Feige)