„Willkommen bei uns“: Jugendfeuerwehr präsentierte sich beim 7. Fest der KulturEN

„Willkommen bei uns“, so begrüßt man neue Freunde und alte Bekannte – Menschen, mit denen man gerne zusammen ist, zum Reden und Lachen, Arbeiten und Wohlfühlen. Um mit ihnen Gemeinsamkeiten festzustellen und Unterschiede zu erfahren, sich auszutauschen und Neues zu lernen.

Mit der Kommunikationskampagne „112 Feuerwehr – Willkommen bei uns“ begrüßte die Jugendfeuerwehr Edingen Menschen, die Interesse an der Feuerwehr haben und sich über die Arbeit der Jugendfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr informieren wollten, am siebten Fest der KulturEN am 16.3.2014 in Edingen-Neckarhausen.

2014-03-13 [FWEN] Fest der KulturEN

Mit einer kleinen Feuerwehrmeile, bestehend aus Fahrzeug & Technik zum Anfassen, Spielstationen wie dem Miniaturbrandhaus und Feuerwehrinfostand mit Information zum Projekt „Deine Feuerwehr – Unsere Feuerwehr! Miteinander reden“ des Deutschen Feuerwehrverbandes zeigten die Jugendlichen und Jugendleiter der Jugendfeuerwehr Edingen bei der Pestalozzischule Präsenz.

Die Kampagne zielt vor allem auf Menschen mit Migrationshintergrund. Die Feuerwehr ist für alle da, also können auch alle bei der Feuerwehr mitmachen. Das klappt bei Kindern und Jugendlichen meist besser als bei Erwachsenen. Diese positiven Erfahrungen konnten hier bestätigt werden. Der Edinger Jugendwart Daniel Gärtner zeigte sich nach der Veranstaltung zufrieden: „ Ich freue mich, dass die Jugendfeuerwehr auch viele interessierte Jugendliche aus anderen Kulturkreisen begeistern kann. Die Integration ist immerhin ein wichtiges Thema, das auch die Feuerwehr betrifft“, so Gärtner. Mehr Informationen bietet die Internetseite www.112-willkommen.de.

Die Jugendfeuerwehr bedankt sich beim Jugendzentrum Edingen für die gute Zusammenarbeit, die Einladung und freut sich schon jetzt, nächstes Jahr wieder beim Fest der Kulturen mitzuwirken.