Blitzeinschlag

Duch das kurze, aber heftige Unwetter (siehe Überflutete Straße und Privater Rauchmelder ) hatte der Blitz in einer Scheune eingeschlagen und Steine aus der Giebelwand fielen herunter.

Durch die Feuerwehr wurde die Scheune kontrolliert. Es wurde kein Brand festgestellt, ebenso keine direkte Einsturzgefahr. Die Einsatzstelle wurde dem Eigentümer übergeben.

Ausgerückte Fahrzeuge

Datum

04.03.2021 - 16:48

Einsatzdauer

15 min

Mannschaftsstärke

5

Abteilung

Gesamt