Fahrzeugbrand

Aus bislang ungeklärter Ursache entwickelte sich in einem geparkten Kleinwagen auf dem Parkplatz eines Drogeriemarktes ein Brand im Motorraum. Geistesgegenwärtig löschte ein Passant den Brand mit einem Feuerlöscher. Bei Eintreffen der Feuerwehr rauchte es nur noch leicht aus dem geöffneten Motorraum; die Einsatzkräfte kontrollierten das Fahrzeug mit einer Wärmebildkamera und löschten Glutreste.

Zwei Personen, die ihr daneben stehendes Auto in Sicherheit bringen wollten, wurden durch medizinisches Fachpersonal der Feuerwehr betreut, mussten aber nicht weiterbehandelt werden. Die Besitzerin des Fahrzeugs blieb in sicherem Abstand. Das Fahrzeug war aufgrund der Schäden nicht mehr fahrtauglich und musste abgeschleppt werden.

Bilder 1-4 (c) Marcus Schwetasch.

[flagallery gid=35]

Ausgerückte Fahrzeuge

ELW, RW, Polizei

Datum

24.07.2021 - 12:50

Einsatzdauer

72 min

Mannschaftsstärke

11

Abteilung

Edingen