Industriebrand

Einen Leichtverletzten forderte ein Brand bei der Firma Cooper Standard Automotive am Mittwoch, 01. Februar 2012. Kurz nach 14:30 Uhr wurden beide Abteilungen der Feuerwehr Edingen-Neckarhausen alarmiert, um die Werkfeuerwehr zu unterstützen.

Auf dem Werksgelände der im Volksmund noch als „Metzeler“ bezeichneten Firma in Neu-Edingen war eine Knet- und Walzanlage für Gummi in Brand geraten, der Brand erstreckte sich aufgrund der Größe der Maschine über mehrere Stockwerke. Vier Trupps unter Atemschutz (zwei aus Edingen-Neckarhausen, zwei der Werkfeuerwehr) bekämpften das Feuer im stark verrauchten Innenraum. Unterstützung erhielten sie durch die Wärmebildkamera und Belüftungsmaßnahmen. Gegen 15:30 Uhr konnte „Feuer schwarz“ gemeldet werden.

Vierzig Helferinnen und Helfer von freiwilliger Feuerwehr, Werkfeuerwehr, Rettungsdienst und Polizei waren im Einsatz. Die Feuerwehr Edingen-Neckarhausen rückte mit sechs Fahrzeugen an. Ein Mitarbeiter der Firma wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Ausgerückte Fahrzeuge

DLK 23/12, LF 16/12

Datum

28.09.2021 - 19:12

Einsatzdauer

129 min

Mannschaftsstärke

17

Abteilung

Neckarhausen