Grillfeuer greift über

Edingen. Was als gemütlicher Grillabend einer Familie in Edingen begann, endete als Einsatz für die Feuerwehr Edingen-Neckarhausen. Am Freitagabend, 30. August 2013, geriet ein Grillfeuer in der Kantstraße außer Kontrolle. Die Flammen schlugen hoch und griffen auf ein Holzdach über, unter dem der Grill stand.

Da die Abteilung Edingen im Rahmen eines Übungsabends gerade mit ihrer Fahrzeugflotte auf Bewegungsfahrt in und um Edingen war, konnte sie den Einsatz schnell übernehmen. Ein Trupp unter Atemschutz löschte das Feuer, verletzt wurde niemand. Die Höhe des Sachschadens stand am Einsatzende noch nicht fest. Im Einsatz waren 11 Feuerwehrleute, nach knapp einer Stunde war die Tätigkeit der Feuerwehr beendet.

Die Feuerwehr Edingen-Neckarhausen rät zum vorsichtigen Umgang mit Grills. Gegrillt werden darf grundsätzlich nur im Freien. Vor der Inbetriebnahme eines Grills sollten Sicherheitsvorschriften eingehalten werden, diese sind meist auch in der Bedienungsanleitung des Grills enthalten. Wird ein Holzkohlegrill verwendet, sollten Brandschutzmaßnahmen getroffen werden – etwa ein bereitliegender und angeschlossener Gartenschlauch, ein einzelner Wassereimer reicht nicht aus. Flammen können auch mit einem Deckel erstickt werden.

Vorsicht ist auch bei der Verwendung flüssiger Grillanzünder geboten. Immer wieder kommt es bei unsachgemäßem Umgang zu schweren Verbrennungen.

 

[flagallery gid=29 name=Gallery]

Ausgerückte Fahrzeuge

GW-L 2, DLK 23/12, RW, MTW (Abt. Edingen)

Datum

13.08.2020 - 22:03

Einsatzdauer

60 min

Mannschaftsstärke

14

Abteilung

Edingen