Ölofenbrand

Edingen. Beim Brand eines Ölofens in der Bismarckstraße sind am Mittwochmorgen, 20.03.2013, zwei Bewohner verletzt worden. Sie wurden durch den Rettungsdienst versorgt und mit Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus gebracht.

Gegen halb neun geriet das Feuer in einem Ölofen außer Kontrolle. Bei Eintreffen der Feuerwehr Edingen-Neckarhausen quoll dichter Rauch aus dem Fenster der Erdgeschosswohnung, auch Flammen waren zu sehen. Die Einsatzkräfte brachten das Feuer mit einem CO2-Löscher unter Kontrolle, der Ofen wurde mit CO2 weiter gekühlt. Abschließend kontrollierten sie die Einsatzstelle mit einer Wärmebildkamera und entrauchten die Wohnung und das Treppenhaus mit einem Lüfter.

Die Höhe des entstandenen Sachschadens stand bei Einsatzende noch nicht fest. Im Einsatz waren 23 Feuerwehrleute aus Edingen-Neckarhausen mit 4 Fahrzeugen. Außerdem rückte die Drehleiter der Feuerwehr Ilvesheim mit einem Löschfahrzeug und dem Einsatzleitwagen an. Rettungswagen, Notarzt und der Einsatzleiter Rettungsdienst sicherten den Einsatz medizinisch ab.

[flagallery gid=15 name=Gallery]

Ausgerückte Fahrzeuge

ELW, LF 16/12, Rettungswagen, Notarzt, Einsatzleiter Rettungsdienst

Datum

13.08.2020 - 21:40

Einsatzdauer

90 min

Mannschaftsstärke

23

Abteilung

Gesamt