Sicherung eines Dachs

Nach dem Unwetter in der vorangegangenen Nacht ist die Feuerwehr Edingen-Neckarhausen erneut an einem der Häuser im Einsatz: Mithilfe der Drehleiter entfernte sie lose Ziegel, der herabzufallen drohten. Außerdem war eine Dachdeckerfirma am Einsatz beteiligt. Gute Dienste leistete wieder einmal der Gelenkarm des neuen Drehleiterfahrzeugs, durch den das Dach auch bei steilem Anstellwinkel gut angefahren werden konnte. Kommandant Stephan Zimmer sagte nach dem Einsatz: „Der Schornstein ist durch den Blitzschlag regelrecht explodiert. Trümmerteile wurden teilweise bis zu 80 Meter weit geschleudert.“

In der Nacht hatte ein Blitz ins Haus eingeschlagen und Schäden an Schornstein und Dach verursacht. Während des Unwetters wurde die Drehleiter wegen der Blitzschlaggefahr und zum Schutz der Feuerwehrleute nicht eingesetzt.

Im Einsatz waren drei freiwillige Feuerwehrleute aus beiden Abteilungen.

[flagallery gid=39]

 

Ausgerückte Fahrzeuge

DLK 23/12

Datum

01.08.2021 - 13:33

Einsatzdauer

180 min

Mannschaftsstärke

3

Abteilung

Gesamt