Sturmschaden

Erneut kam es aufgrund eines Unwetters Schäden in der Gemeinde – diesmal durch starken Wind. Die langen Äste eines Baumes wurden so heftig bewegt, dass sie Ziegel auf einem nahen Dach lösten. Die Feuerwehr rückte mit der Drehleiter aus und begutachtete den Schaden. Mit einer Säge entfernten die Einsatzkräfte überhängende Äste und sicherten die Ziegel auf dem Dach. Für die Dauer der Arbeiten wurde die Hauptstraße zwischen Rathausstraße und Friedrichsfelder Straße voll gesperrt.

[flagallery gid=89]

Ausgerückte Fahrzeuge

DLK 23/12, Polizei

Datum

11.04.2021 - 08:17

Einsatzdauer

120 min

Mannschaftsstärke

3

Abteilung

Edingen