Türöffnung mit Erstversorgung

Die Feuerwehr wurde zu einer Türöffnung alarmiert, da ein medizinischer Notfall vermutet wurde. Eine Nachbarin schloss die Haustür auf, die Feuerwehr musste daraufhin noch eine weitere Tür im Inneren der Wohnung öffnen. Medizinisches Fachpersonal der Feuerwehr unterstützte den ebenfalls alarmierten Rettungsdienst bei der Versorgung. Die betroffene Person wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

6 Kräfte im Einsatz, 7 in Bereitschaft.

Ausgerückte Fahrzeuge

DLK 23/12, LF 16/12, Polizei, Rettungswagen, Notarzt

Datum

24.07.2021 - 11:55

Einsatzdauer

67 min

Mannschaftsstärke

13

Abteilung

Gesamt