Hochwassereinsatz – Wasserschaden

Die gewöhnlichen Wassermassen wurden in einem Wohnhaus in der Neurottstraße bisher von einem Sammelschacht kompensiert. Auf Grund der aktuellen Hochwasserlage stellte dieser jedoch seinen Dienst ein, woraufhin die Abteilung Neckarhausen gegen 12 Uhr mit dem Stichwort “Wasserschaden” alarmiert wurde. Vor Ort stellte sich heraus, dass die Wassermassen vor allem über die Bodenplatte in die Garage und den Wohnraum des Gebäudes vordrangen. Die Feuerwehr setzte eine Tauchpumpe und einen Wassersauger zum Entfernen der Flüssigkeiten ein, was sich aber auf Grund des immer nachlaufenden Wassers sehr schwierig gestaltete.

Ausgerückte Fahrzeuge

LF 16/12, GW-T, MTW (Abt. Neckarhausen)

Datum

02.07.2022 - 16:54

Einsatzdauer

84 min

Mannschaftsstärke

12

Abteilung

Neckarhausen