Zimmerbrand

Durch das vorbildliche Verhalten einer Anwohnerin konnte ein Zimmerbrand, zu dem die Feuerwehr Edingen-Neckarhausen am Freitag, 19. April 2013 alarmiert wurde, schnell gelöscht werden. Die Nachbarin erkannte den unter der Tür durchquellenden Rauch, alarmierte die Feuerwehr und evakuierte eigenständig alle Wohnungen des Mehrfamilienhauses. Nachdem die ersten Feuerwehrfahrzeuge an der Einsatzstelle eingetroffen waren, schafften sich die Einsatzkräfte einen Zugang zur Brandwohnung. In dieser fanden sie eine bereits stark verkokelte Kaffeemaschine auf einer eingeschalteten Herdplatte. Das eigentliche Feuer hielt sich zwar in Grenzen, dennoch wurden mit Hilfe der Wärmebildkamera bis zu 800 Grad im Bereich des Brandherdes gemessen. Im Anschluss an das kurze Ablöschen der in Brand geratenen Geräte entlüfteten die Einsatzkräfte noch das gesamte Haus bevor die Einsatzstelle an die Polizei und den mittlerweile eingetroffenen Mieter übergeben werden konnte. Bei dem Einsatz kam – auch durch das vorbildliche Verhalten der Anwohnerin – niemand zu Schaden. Zur Höhe des Sachschadens kann die Feuerwehr keine Angabe machen.

Nach etwa einer Stunde waren der Einsatz für die 16 eingesetzten Kräfte der Feuerwehr beendet. Vier Feuerwehrleute hielten in den Gerätehäusern Bereitschaft. Des weiteren wurde der Einsatz von 6 Einsatzkräften der Polizei und von 4 Kräften der Johanniter unterstützt.

[flagallery gid=20 name=Gallery]

Ausgerückte Fahrzeuge

ELW, LF 16/12, GW-T, MTW (Abt. Neckarhausen), Rettungswagen, Einsatzleiter Rettungsdienst

Datum

24.07.2021 - 12:28

Einsatzdauer

56 min

Mannschaftsstärke

20

Abteilung

Gesamt